Altes Schloss Kißlegg

LICHT AN EINEM GANZ BESONDEREN ORT

Für das Alte Schloss in Kißlegg sollte ein Konzept für die Umgestaltung der Seminar- und Tagungsräume entwickelt werden, welches die Räumlichkeiten in eine einzigartige Atmosphäre eintauchen lassen sollte, indem sich die Gäste vollkommen wohl fühlen und sich ganz Ihren Themen widmen können.

Der Platz im Alten Schloss in Kißlegg ist einzigartig und individuell – das war das Stichwort für das Team estol®, die mit Ihrer Beratung unterstützend zum passendem Konzept mitgewirkt haben.

SEMINAR- UND TAGUNGSRÄUME – EINE GANZ BESONDERE ATMOSPHÄRE

Es sind somit Räume entstanden, die das historische Gebäude mit Ihrem filigranen Design der LED LOOP Pendelleuchten in Ihrem vollen Glanz erstrahlen lässt und zu Stunden einlädt, die es ermöglichen, wichtige Themen und die Ruhe der Natur zu verbinden.

Historisch rustikal, eingebunden in eine wunderschöne Naturlandschaft, lässt sich durch die kreisrunden LED LOOP Pendelleuchten verbinden. Sie erscheinen schwebend und filigran, untermalen die schönen Räumlichkeiten des Alten Schloss in Kißlegg.

Zitat: „Unser jährliches Naturpädagogentreffen ist in diesem Jahr sehr gelungen. In dieser tollen Atmosphäre, fühlten wir uns mitten in der Natur und gleichzeitig hatten wir diese schönen Räumlichkeiten zur Verfügung. Unser Thema: Arbeiten mit den Elementen: Luft, Wasser, Erde und Feuer. Inmitten dieses beseelten Waldstücks und dem schönen See fühlten wir uns diesen Elementen sehr nahe“. Bernd Nold, Förster und Waldpädagoge

Quelle: www.altes-schloss-kisslegg.de

Durch die eingesetzte LED TUNABLE WHITE Lichttechnik sind die LED LOOP Pendelleuchten über eine Fernbedienung in Ihrer Lichtfarbe von circa 2700K warmweiss bis circa 5700K kaltweiss frei einstellbar und bei einer Farbwiedergabe von CRI/Ra >92 brillant. Sie können somit ohne großen Aufwand für die bevorstehenden Tagungen und Seminare eingestellt werden, um den Gästen eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Verwendete Produkte:

Architekt: Angerhofer + Braun, Freie Architekten PartGmbB, Ravensburg
Lichtplanung: Bernhard Mahler, Konstanz
Fotos: Fotograf Henry M. Linder